Gute Fette und schlechte Fette

Fette spielen in unserer Ernährung eine wichtige Rolle. Dabei wird von "guten" und "schlechten" Fetten bzw. ungesättigten und gesättigten Fettsäuren geredet. Doch was sind die Unterschiede? Lies hier, welche Fette gesund und welche Du meiden solltest.

Allgemeines zu Fetten - warum sind sie wichtig, ist Fett immer ungesund?


Wenn über eine gesunde Ernährung gesprochen wird, möchten viele weniger Fett essen. Es wird mit Übergewicht und der Entstehung von Krankheiten in Verbindung gebracht. Doch Fettsäuren sind, genau wie Kohlenhydrate, Proteine, Vitamine, Mineralien und weitere Nährstoffe, wichtig, da sie zur Gesundheit beitragen: Sie liefern Energie, unterstützen das Immunsystem, sind wichtig für die Verdauung und Verwertung der Nährstoffe und für den Muskelaufbau. Der Körper kann Fette nicht selber herstellen, sodass er auf eine ausreichende Zufuhr von außen angewiesen ist. Wichtig ist vor allem für die Cholesterinwerte und Herzgesundheit ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den gesättigten und ungesättigten Fetten.

Was sind gute und schlechte Fette?


Zu den Fetten zählen gesättigte Fettsäuren tierischer Herkunft sowie ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette, die insbesondere in Nahrungsmitteln pflanzlicher Herkunft enthalten sind. Bevorzuge auf Deinem Speiseplan vor allem Letztere. Einfach ungesättigte Fettsäuren helfen Deinem Körper, wichtige fettlösende Vitamine zu verarbeiten. Sie wirken sich auf den Cholesterinspiegel positiv aus, regulieren den Blutdruck und schützen die Organe. Bezüglich Omega-6 und Omega-3 ist ein Verhältnis von 4:1 perfekt. Die meisten Nahrungsmittel liefern viel mehr Omega-6 als Omega-3. Schadhafte Fette lassen das Risiko für verschiedene Krankheiten ansteigen, beispielsweise:
  • Herzerkrankungen
  • Erhöhung des Cholesterinspiegels
  • Entzündungen
  • Probleme mit der Verdauung
  • Krebs
Die schlechten Fette kann der Körper nur schwer aufspalten. Nimmst Du zu viel davon zu Dir, lagern sie sich in der Folge am Bauch, Po und an den Beinen an. Das schlechte LDL-Cholesterin erhöht sich.

Über welche Nahrungsmittel nehmen wir gute Fette auf?


Gesunde Fette kommen vor allem in naturbelassenen, pflanzlichen Ölen vor und sind für die Gesundheit sehr wertvoll. Sie stecken beispielsweise in:
  • Raps-, Oliven-, Lein- und Sonnenblumenöl
  • Streichfette auf Pflanzenölbasis, Erdnussbutter ist ein sehr proteinreicher Allrounder
  • Nüsse und Samen wie Leinsamen
  • Avocado

Bei welchem Fett solltest Du aufpassen?


Durch raffinierte Öle und Lebensmittel, die industriell verarbeitet wurden, führst Du Deinem Körper viele versteckte schlechte Fette zu. Bei übermäßigem Verzehr steigt damit das Risiko für Übergewicht, Herz- und Gefäßerkrankungen und Diabetes. Gesättigte Fette können die Cholesterinwerte erhöhen. Die ungesunden Fette sind in folgenden Lebensmitteln enthalten:
  • Butter
  • Fleisch- und Wurstwaren
  • Chips und Kekse
  • Fast Food und Fertiggerichte
  • verarbeitete Pflanzenöle
  • Milchprodukte
Künstlich gehärtete Transfette sollen am gefährlichsten sein, denn sie fördern eine Arterienverkalkung, Diabetes, zu hohe Cholesterin- und Blutfettwerte, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Entzündungen. Transfette sind in fast allen industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln wie Backwaren, Süßigkeiten, Soßen, Suppen und Fertiggerichten enthalten. Transfettsäuren entstehen insbesondere bei der Härtung der Pflanzenöle. Dabei erfolgt eine Umwandlung der flüssigen pflanzlichen, eigentlich gesunden Öle in einen festen Zustand, um sie form- und haltbarer sowie hitzebeständiger zu machen.

Fazit


Der Körper benötigt hochwertige, gesunde Fettsäuren. Sie schützen die Organe und Zellen, dienen als Energielieferant und helfen dabei, fettlösliche Vitamine zu verarbeiten. Fette sind daher ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Unterscheide jedoch zwischen guten und schlechten. Fette können einen tierischen oder pflanzlichen Ursprung haben. Letztere sind gesünder. Schlecht sind gesättigte Fette und Transfettsäuren und bei den guten handelt es sich um einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Popup

Für den newsletter eintragen und einen Rabatt von 10% erhalten!

Ambidea

Ambidea® Produkte
für Ihre Gesundheit, Vitalität, Fitness & Äußeres.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen