Bewegung im Freien

Bewegung ist gesund, vor allem im Freien. Egal, ob Wandern, Laufen oder Walken, lies hier, welche Vorteile sie auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden hat.

Warum ist Bewegung im Freien gut?


Training im Freien ist eine gute Ergänzung zum Sport im Studio. Bewegung in der frischen Luft bringt einige Vorteile mit sich:

Sauerstoffzufuhr und Zellvitalisierung


Bewegung im Freien lässt Dich tief durchatmen. Deine Organe, Muskeln und das Gehirn werden optimal mit Sauerstoff versorgt. Für den Körper ist er der wichtigste Energiespender. Sauerstoff wird auch für die Verbesserung des Stoffwechsels benötigt. Bewege Dich daher regelmäßig an der frischen Luft, um die Reserven aufzufüllen und die Zellen zu beleben. Der Sauerstoff hilft dem Körper bei verschiedenen Reparaturaufgaben. Er ist für das Gehirn und die Konzentrationsfähigkeit sehr wichtig. Die höhere Leistungsfähigkeit lässt das Training erfolgreicher werden.

Stärkung der Lunge


Die Lungen arbeiten als unsere wichtigsten Atmungsorgane rund um die Uhr. Sie sorgen dafür, dass der aus der Luft aufgenommene Sauerstoff in den Blutstrom gelangt und Kohlenstoffdioxid aus dem Blut wieder abgegeben wird. Wenn Du Dich regelmäßig an der frischen Luft bewegst, kannst Du die Kapazität der Lungen erhöhen. Damit können sie Dein Herz und die Muskeln besser mit Sauerstoff versorgen. Da die Durchblutung der Lunge angeregt wird, soll es zudem möglich sein, die Konzentration der Entzündungsmarker im Körper zu senken. Für eine kontinuierliche Steigerung der Lungenleistung ist ein regelmäßiges Trainieren im Freien wichtig. Wenn es kälter wird, solltest Du jedoch damit nicht übertreiben. Achte auf ein moderates Pensum und verzichte bei starken Minusgraden darauf. Das Risiko von Atemwegserkrankungen steigt sonst an.

Stärkung des Immunsystems


Frische Luft regt das Immunsystem an, stärkt die Abwehrmechanismen der Schleimhäute und schützt somit vor Erkältungen. Auch im Winter solltest Du Dich daher im Freien bewegen, denn die Schleimhäute leiden dann unter der trockenen Heizungsluft. Durch die Bewegung bei kühlen Temperaturen wird die Durchblutung der Zellen und Gefäße gesteigert und es werden vermehrt Abwehrkräfte gebildet. Der Körper kann dadurch Krankheitserreger besser abwehren. Wenn Du regelmäßig joggst, Rad fährst oder anderen Ausdauersport betreibst, stärkst Du Dein Herz-Kreislauf-System.

Sonnenlicht tanken


Der Körper benötigt das Sonnenlicht, um das lebensnotwendige Vitamin D zu produzieren. Dieses hat eine stimmungsaufhellende Wirkung, denn Licht fördert die Bildung des Glückshormons Serotonin. Vitamin D spielt außerdem bei der Stärkung der Knochen eine wichtige Rolle, denn es reguliert den Kalziumhaushalt des Körpers. Vitamin-D-Mangel begünstigt Depressionen, Knochenerkrankungen wie Osteoporose, Herzkreislauferkrankungen, Asthma, Allergien und Autoimmunerkrankungen wie Diabetes.

Mentaler Ausgleich


Die Bewegung im Freien ist nicht nur für den Körper, sondern auch für das Wohlbefinden und den Geist sehr wohltuend. Sie gibt dir Kraft und verbessert die Stimmung. Sport bekämpft die Stresshormone, sodass Dein Körper und Deine Seele entspannen können. Die frische Luft ist sehr wertvoll für den mentalen Ausgleich.

Fazit


Bewegung im Freien bringt viele körperliche und psychische Vorteile mit sich. Sie kann zur gesteigerten kognitiven Leistungsfähigkeit führen, die Sauerstoffzufuhr und Zellvitalisierung verbessern, die Durchblutung anregen, den Stoffwechsel aktivieren und die Lunge und das Immunsystem stärken. Durch Sonnenlicht wird außerdem mehr Vitamin D und Serotonin gebildet. Damit verbessert sich die Stimmung.
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Popup

Für den newsletter eintragen und einen Rabatt von 10% erhalten!

Ambidea

Ambidea® Produkte
für Ihre Gesundheit, Vitalität, Fitness & Äußeres.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen